Thom Browne

Thom Browne

Seine Fashion Shows entführen uns in eine andere Realität und erinnern in ihrer Aufmachung eher an eine Mischung aus Oskar Schlemmers „Triadischem Ballett“ und experimentellen Theaterstücken als an einen klassischen Runway. Seine Entwürfe sind Synonym einer neuen männlichen Ästhetik und einer unermüdlichen Neuerfindung bestehender Klassiker der Herrenmode. Die Rede ist von dem amerikanischen Designer Thom Browne, der in der Modewelt neben seinen menschlichen Giraffen, Hasen und anderen geschlechtsneutralen Mischwesen auf dem Laufsteg vor allem für seine kompromisslose Schneiderkunst bekannt ist. Von der Gründung seines Labels 2001 bis zur aktuellen AW20 Kollektion ist es Browne gelungen, sein eigenes ästhetisches Erbe immer wieder neu zu erfinden und hybride Welten zu erschaffen, in denen man beim Auskunden leicht die Welt um sich herum vergisst. Seine Inspiration zieht Browne vor allem aus dem klassischen American Style, den er durch geschrumpfte Proportionen und unerwartete Details auf konzeptuelle Art und Weise immer wieder neu erfindet. Für Thom Browne ist Mode eine Form des Eskapismus, eine Weltflucht und die Idee, in das Unbekannte und Neuartige zu segeln.

APROPOS Düsseldorf
Benrather Strasse 15
40213 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211 – 86 39 38 -30
info@apropos-duesseldorf.de

Montag bis Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr
APROPOS Hamburg Men
Neuer Jungfernstieg 6
20354 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 – 309 978 590
men@apropos-hamburg.de

Montag bis Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr
APROPOS München
Promenadenplatz 12
80333 München

Tel.: +49 (0) 89 – 24 29 21 41
info@apropos-muenchen.de

Montag bis Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr