Dior

Dior

Bei seiner ersten Kollektion für Dior Homme stellte Designer Kim Jones nicht – wie vielleicht viele von uns erwarteten – Streetwear in den Vordergrund, sondern entschied sich für eine romantische Neuinterpretation des Labels mit Couture-Elementen und Anspielungen auf den Gründer des Modehauses. Als „New Face“ eröffnete Prinz Nikolai von Dänemark die SS19-Show in einem frischen, modernen Anzug-Look mit Sneakers, der die neue Dior-Mentalität gut zusammenfasst: softe Pastellfarben, hier und da Akzente, wie zarte Streifen oder florale Muster, und – ganz wichtig – lässig-elegante slouchy Cuts. Und das alles durchzogen von einer Hommage an Christian Dior: Blumenprints und -Stickereien, die einem seiner Porzellan-Services nachempfunden sind, ein Toile-de-Jouy-Muster, wie das der Tapete in der ersten Dior-Boutique, und das Bienensymbol, welches Dior schon 1955 liebte. Für das Debüt setzte Jones aber auch auf die Unterstützung von einigen Szene-Kollegen: So holte er sich Kult-Streetart-Künstler KAWS mit ins Boot, ließ Yoon Ahn vom Modelabel Ambush den Schmuck entwerfen und übernahm die Gürtelschnallen-Designs im Utility-Stil von Matthew Williams von Alyx. Und so ganz kann er sich den Streetwear-Einflüssen eben doch nicht entziehen, wie man an am Aufgreifen des Logomania-Trends erkennen kann. Dior Homme bietet eine herrlich leichte und jugendlich-elegante Vielfalt für die Frühlings- und Sommermonate, die unser Sortiment in Köln wunderbar abrundet.

APROPOS Köln
Mittelstrasse 12
50672 Köln

Tel.: +49 (0) 221 – 27 25 19 15
info@apropos-coeln.de

Montag bis Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr