New in: 5 Moncler Craig Green

New in: 5 Moncler Craig Green

Kei Ninomiya war der zweite Streich – und der dritte folgt sogleich. Die dritte Kollektion des Moncler-Genius-Projekts wird vom 27. August bis zum 5. September in unseren Stores in Köln, Düsseldorf und München präsentiert. Dieses Mal stammt die Kollektion von Designer Craig Green, der sich – nachdem Kei Ninomiya Fashion Pieces für Damen entwarf – nun wieder der Menswear widmet. 5 Moncler Craig Green vereint Pragmatismus und Funktionalität mit außergewöhnlichem Design.

Craig Green ist dafür bekannt, dass er sich sehr stark auf die Praktikabilität von Kleidung fokussiert und ist darauf bedacht, dass sie ihrem Träger Schutz bietet. Das spiegelt sich auch in der Kollektion wider, die er ihm Rahmen des Moncler-Genius-Projekts entworfen hat. Skulpturale und opulente Formen treffen auf Materialien wie Nylon und Baumwolle. So schafft er es, die Jacken durch ihre Polsterung gigantisch und gleichzeitig federleicht aussehen zu lassen. Durch diese übergroße Steppung und die Ausstattung mit Kapuzen, mit denen man das Gesicht verbergen kann, erscheinen die Jacken wie weiche überdimensionale Schutzpanzer. Die Looks wirken, als seien sie nicht von dieser Welt, doch versprühen augenblicklich Wohlfühlfaktor. Farblich greift Green auf Weiß, Schwarz und Mitternachtsblau zurück. Mit schwarzen Stichen erzeugt er Nadelstreifeneffekte und gibt den Kleidungsstücken eine unverwechselbare grafische Note.

Verstärkt in ihrer symbolischen sowie funktionalen Ausführung, sollen die Kleidungsstücke an Lebensräume erinnern, in denen man sich sicher und geborgen fühlt und die einen vor allen äußeren Einflüssen abschirmen. Das ist die futuristische Vision Craig Greens, die den Menschen und das Wohl des Menschen komplett in den Mittelpunkt rückt. Er erzeugt einen Dialog zwischen der Kleidung und dem Körper des Menschen und in der Hoffnung, dass seine protektive Mode adäquat getragen und genutzt wird.

Hier seht ihr ein paar Impressionen der neuen 5 Moncler Craig Green-Kollektion: